Auf das richtige Licht kommt es an

Ein ergonomischer Arbeitsplatz ist heute schon in vielen Firmen und Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Auch wenn es um den Arbeitsplatz zu Hause geht, dann achten immer mehr Menschen darauf, dass sie in einem gesunden Büro arbeiten. Neben Schreibtisch, Stuhl, Maus und Tastatur ist aber auch die richtige Beleuchtung wichtig.

Welche Lampe ist die richtige?

Ein gut ausgeleuchteter Arbeitsplatz ist sehr wichtig, wenn ein Arbeitsplatz nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet werden soll. Neben der Deckenbeleuchtung ist vor allem die Lampe, die auf dem Schreibtisch steht, von Bedeutung. Diese Lampe sollte nicht nur nach optischen Aspekten ausgesucht werden, sondern auch für die Augen gesund sein. Ein zu helles oder auch grelles Licht schadet den Augen, ist die Lampe aber zu dunkel, dann müssen sich die Augen zu sehr anstrengen und auch das ist nicht gesund. Es gibt eine Vielzahl von Schreibtischleuchten, und genau in diesem Bereich bietet Ergonomisches.de eine große Auswahl an.

Der richtige Winkel

Die Lampe, die den Schreibtisch ausleuchtet, darf weder zu hell noch zu dunkel sein, und sie sollte immer im richtigen Winkel stehen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass das Licht nicht reflektieren kann, zum Beispiel mit dem Bildschirm des Laptops oder des Computers. Optimal ist eine Schreibtischlampe, die sich individuell verstellen lässt und sich so den Gegebenheiten anpasst. Auch eine Leuchte, die sich in ihrer Helligkeit dimmen lässt, ist eine sehr gute Wahl, denn durch ihre Vielseitigkeit kann sich jeder den Arbeitsplatz so beleuchten, wie es für ihn persönlich richtig ist. Sicher spielt auch die Optik eine große Rolle, aber durch die große Auswahl an Schreibtischlampen ist in der heutigen Zeit für jeden die passende Lampe dabei.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: